- Eine Hand

wäscht die andere -

Hier sind Suchanfragen angezeigt die sich an unsere Kundschaft der Angelteiche Beverstedt richten:

 

1. Anfrage in eigener Sache: Im Frühjahr möchte ich all meine Container innen und außen einen auffrischenden Anstrich verpassen lassen. Angebote, bitte an die  diensthabende Teichaufsicht oder bei der Geschäftsführung der Teichanlage,

Horst-Heino Köckritz, Ruf: 04747873330.

 

2. Anfrage in eigener Sache: Für besondere Aufgaben bin ich an Personen interessiert, die leidenschaftlich gerne Süßwasserfische essen, die von ihnen selbst in klassischer und besonderer Art zubereitet wurden. Es ist Ihr Talent gefragt!

Dazu zählen alle Zubereitungsarten, wie beispielsweise im Stück, als Karbonade oder als Filet, geräuchert, gebacken oder gesiedet. Es kommen alle bekannten Forellenarten und heimischen Fischarten wie Karpfen, Hecht, Zander, Aale usw. in Betracht und die in allen gängigen Größen und Gewichtsklassen.

 

Es ist eine spannende Sache die auf die infragekommenden Interessenten wartet und kann deren Weg in eine Zukunft mit so mancher Überraschung krönen.

Bitte melden Sie sich bei Horst-Heino Köckritz, Ruf: 04747 873330

 _________________________________________________________________

Weitere Suchanfragen, auch von Angler zu Angler:

 

 

ANFRAGE eines Anglers!

Hallo und guten Tag aus Bremen,

 

ich würde gerne bei euch einmal im Monat zum Fischen kommen. Besitze aber kein Auto. Vielleicht kann ich bei euch ja jemanden suchen, würde in etwa so aussehen.

 

Ich bedanke mich sehr, falls Sie meine Anfrage so veröffentlichen können.

 

MfG Quick - Ch. Quick <butenkerl@hotmail.de>

 

Hallo,

 

ich Neuangler 51 Jahre würde gerne einmal im Monat nach Beverstedt zum Fischen fahren. Dafür suche ich eine Mitfahrgelegenheit, aus Bremen, HB Nord oder auch Delmenhorst. Gegen Kostenbeteiligung.

 

Bin ein verträglicher Kerl, geradeaus, gesellig kann aber auch einfach die Stille genießen.

 

Würde mich sehr freuen, wenn sich jemand meldet.

 

 

 

Es gibt kein dümmeres Tier als das Murmeltier - sagte der Ethologe - das stundenlang stillsteht und über die Sonne nachdenkt. Es gibt kein dümmeres Tier als den Ethologen - sagte das Murmeltier - es bleibt stundenlang still und denkt über mich nach.